4. Dezember 2011

Time to say good bye…

… ach ja, so rasch kann eine Tour zu Ende sein. Genossen haben wir die Veranstaltungen bei „Novum“ alle samt in vollen Zügen. Vivian meinte letzten Donnerstag noch zu mir: „Irgendwie werde ich die Donnerstage mit dir vermissen.“ Meine Antwort: „Ich aber auch!!!“

Neben den Duo-Shows mit Lena Nitro fehlt mir meine Vivian Schmitt wahrlich, immerhin ist und bleibt sie meine Lieblingsfrau im Erotikbusiness. Klar, sie hat ihre Ecken und Kanten, trinkt gern mal einen Sekt zu viel, doch ihre ehrliche und direkte Art plus die Karaoke-Anfälle in der Garderobe, das macht sie bei mir so sensationell und liebenswert.

Zunächst jedoch zum Anfang:

Die Fahrt nach Minden verlief recht angenehm, ganz ohne Nebel, Regen und Windböen: Eher die Ausnahme im Vergleich zu den letzten Touren. Etwas beengend wurde es zu fortgeschrittener Stunde auf der A2 als die Autobahn von drei Spuren auf eine Spur geschrumpft wurde. Schuld daran, wie so oft: eine Baustelle.
Gegen 21:30 Uhr erreichte ich dann das „Park Hotel“ der Stadt. Nur 367 km, echt ein Katzensprung verglichen mit der Vorwoche in Offenburg. Die Zimmerschlüssel lagen bereits an der Rezeption, ich brachte das Gepäck hinauf, duschte lange und packte mich anschließend in die Federn. Es gab sogar ein wenig Schokolade auf dem Kopfkissen, ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und verspeiste diese mit Hochgenuss, daraufhin gabs auch süße Träume.

Der neue Tag begann mit etwas Gymnastik, einem Energiedrink …

und dem üblichen Styling für den großen Auftritt.

… im Badezimmer …

Punkt 11:00 Uhr kam ich in der Location an, meine treuen Fans vom Fanclub waren bereits versammelt und begrüßten mich herzlich.

Tausend Dank an dieser Stelle auch für all die wundervollen Geschenke. Die Weihnachtskekse habe ich in der Tat bereits auf der Rückfahrt verputzt. Das scharfe Weihnachtsfrau-Kostüm wird sicherlich auch noch fotographiert und im Blog zu sehen sein und Eure super schönen Fotos der vergangenen Tourdaten sehe ich mir mit Freude an. Ein paar DVD`s konnte ich bereits beäugen.

Bis weit nach 20:00 Uhr versorgten Vivian, Lena, Annina und ich die Gäste mit Autogrammkarten, XXL-Postern und heißen Erotikshows der Extraklasse. Die Krönung: eine finale Duo-Show von Lena und mir. Da lachte nicht nur das Herz der Männerwelt.

Ca. 21:00 Uhr war mein gesamtes Gepäck im Peugeot verstaut. Etwas unschön fand ich, dass einige der auf dem Parkplatz wartenden Fans, mir dermaßen den Weg zum Wegfahrten versperrten und mich pausenlos im Wagen fotographierten. Hätten mir die beiden Novum- Securitys nicht die Fotographen bei Seite geschoben, würde ich wohl noch immer versuchen, die Parkfläche zu verlassen. Nachdem ich 10 Stunden für Euch da war, Fotos gemacht habe, Shows aufführte, unzählige Autogramme geschrieben habe, und und und, ist das einfach nur unhöflich. Ebenso frech finde ich das Abfilmen meines Autos von innen und außen, während ich im Laden für Euch arbeite. Was man sich auch immer davon erhofft, der Schuß geht nach hinten los und ich bin echt sauer auf solche Aktionen.

*** *** ***

Eigentlich sollte ich mich in den nächsten Wochen ganz dem Schreiben widmen. Meine ersten Kolumnen und Erotikgeschichten sind bereits im Druck fürs „Happy Weekend“. Dennoch stehen ab morgen spannende Tage am Set an. Ich führe wieder Regie beim neuen Vivian Schmitt – Streifen und hoffe, wir bringen die bunten Bilder bis Dienstagabend gelungen in den Kasten.

Besonderes Highlight in der Folgewoche ist für mich der Mittwoch. Ich werde am Abend zu einer Filmpremiere gehen und schauen, was die Hauptstadt auf der Leinwand zu zeigen hat. Details dazu aber erst im Anschluss hier im Blog.

Bis zu unseren nächsten Zeilen verabschiedet sich die Dreier-WG: Kater Max, Sir James und Jana B.

Lasst den 2. Advent gemütlich ausklingen, habt eine kuschlige Nacht und kommt schwungvoll in die neue Woche.

Kuss Kuss

 

10 Antworten auf „Time to say good bye…”

  1. Antworten Micha Dein Sahneopfer Novum Offenburg 2009 sagt:

    Liebe Jana! Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest,und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Sicher bist Du schon im wohlverdienten Urlaub.Ich war krankheitsbedingt nur ganz kurz in Offenburg gewesen.Du hast mir auch kurz die Hand gegeben,als ich Dich zwischen Dusche und Auftritt angesprochen habe,Vielleicht schaust Du nochmal,falls Du Zeit und Lust hast meine letzten 2 Einträge nochmal an,dann kannst Du Dir ein besseres Bild machen.Ich hätte so gerne mit Dir länger gesprochen,aber leider ging es nicht,da mein TAXI wartete.Selbst kann ich wegen Tabletten nicht fahren. ;-( So meine liebe Jana,ich wünsche Dir alles Liebe und Gute für 2012. Küsschen Micha aus dem Novum Offenburg

  2. Antworten Micha Dein Sahneopfer 2009 aus dem Novum in Offenburg sagt:

    Hi liebe Jana! Jetzt hast Du die Tour 2011 geschafft.Hast ja einige Kilometer hinter Dich gebracht.Ich war auch kurz in Offenburg gewesen,hatte aber leider nur wenig Zeit.Lese doch bitte nochmal (wenn es Dir nix ausmacht meinen Eintrag vom 26.11.) Dort erfährst Du warum,und das ich auch kurz mit Dir gesprochen habe.Ich war schon froh,dich nach 2009 noch einmal gesehen zu haben.Doch gesundheitliche Gründe haben mich doch etwas aus der Bahn geworfen.Naja,ist eben so…
    So liebe Jana,falls ich Dich bitten darf,dann lese den Eintrag von mir bitte nochmal.Das wäre sehr lieb.Danke! Klar,du kannst ja nicht alle lesen bzw. beantworten,dazu reicht Deine Zeit sicher nicht aus.So,ich wünsche Dir einen schönen 3.Advent.Liebe Grüße,ich mag DICH sehr.
    Küsschen Micha

  3. Antworten Tobias sagt:

    Hallo mein Schatz,

    wieder eine Überschrift mit Schockwirkung ;-) doch ich bin froh, dass ich Dich immerhin viermal auf Deiner Novumtour begleiten durfte – es waren vier schöne Tage. Auch diesmal in Minden hast Du uns mit neuen Outfits überrascht – ob futuristisch in Plastik verpackt oder in marineblau mit roten Haaren, Du machst immer eine traumhafte Figur ;-) Auf meine Bilder aus Minden musst Du wohl noch etwas warten, zum Bearbeiten bin ich einfach noch nicht gekommen.
    Nun hast Du Dir erst mal eine Pause verdient, doch wie sagt man so schön – nach der Tour ist vor der Tour… Ich hoffe, Dich im kommenden Jahr bald wieder auf Tour erleben zu dürfen.

    Wie waren die Dreharbeiten mit Vivian? Lustig, kann ich mir vorstellen ;-) War das Drehbuch auch von Dir? Hast Du nur Regie geführt oder hast Du Dir auch eine Gastrolle im Film gegönnt?

    Nun wünsche ich Dir für heute einen schönen Kinoabend und weiterhin eine besinnliche Adventszeit mit viel Zeit für Dich selbst und Deine vierbeinige Familie.

    Ich drück Dich fest.
    Einen dicken Kuss schickt Dir

    Dein Tobias

  4. Antworten Dani sagt:

    Hallo liebe Jana

    schön das man wieder mehr von dir hier lesen kann. Das freut mich!!!
    Die Bilder sind auch wieder alle toll und da hoffe ich das du bald mal bei mir hier in der Nähe bist.

    Ich wünsch dir ne schöne Adventszeit und bleib gesund

    Dani

  5. Antworten Roberto sagt:

    hallöchen jana
    die liebe zeit und arbeit.schade da habe ich echt was verpaßt.
    hoffe du hattest heute am 6 dezember was im stiefel?
    kiss dein roberto aus stendal

  6. Antworten catman.werner sagt:

    Hallo Jana,

    sehr schöner Bericht über Minden. Schade, dass die Tour nun zu Ende ist. Ich denke, es war insbesondere für Lena und dich (sowie für eure “Ersatzfrau” Mia) ein großer Erfolg, eure Shows und euer gesamtes Auftreten haben echt begeistert. Mir persönlich haben die Events in KL und Offenburg am Besten gefallen. Hier war auch von unliebsamen Begleiterscheinungen nichts zu spüren, dir wurde bei aller Begeisterung der nötige Respekt entgegengebracht.

    Natürlich lief nicht immer Alles perfekt (der Zeitplan war manchmal etwas unübersichtlich, dein aktueller Film nicht immer vorrätig, der Donnerstagtermin nicht sehr besucherfreundlich), aber das sind nur Nebensächlichkeiten. Die Hauptsache war doch, man bekam großartige Shows geboten, ihr standet ausführlich für Autogrammstunden zur Verfügung und zeitweise noch darüber hinaus. Zudem hat das Ganze nicht mal Eintritt gekostet. Ich denke, damit sollte man auch mal zufrieden sein und eine Leistung auch anerkennen und würdigen, nicht immer noch mehr wollen. Insgesamt war die Resonanz im Publikum auch sehr positiv, das meiste Lob hast du erhalten, Jana.
    Ich wünsche dir viel Spass bei deinen Aktivitäten in den nächsten Tagen und freue mich schon auf deine Berichte.

    Liebe Grüße und einen süssen Gutenachtkuss

    Werner

  7. Antworten Charly sagt:

    Hallo Süße.Heisse Fotos.Da hätt ich Lust zu dir in die Federn zu Hüpfen für n geiles Schäfferstündchen ohne Tabus.Bye.

  8. Antworten Snickerman sagt:

    Schöne Bilder, netter Text.

  9. Antworten Pärchen_Franken sagt:

    Hallo Jana,

    endlich sind wir mal wieder erster bei einem Blog von Dir :)
    Tolle Bilder und irgendwie verständlich, dass ihr (Vivian und Du) die Zeit vermissen werdet. Aber sicher lauft ihr Euch bald wieder regelmäßig über den Weg. Vielleicht auch mal in unserer Gegend`?
    Wir hoffen, es geht Dir gut und Du hast bald mal wieder etwas mehr Zeit zum Duchschnaufen.

    Also dann bis bald

    Liebe Grüße

    Alex, Markus und die Graue

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Bookmark
Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark Twitter
Bookmark bei Favoriten Bookmark bei Facebook Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Google