25. April 2019

Jagdschloss Letzlingen

Royale Grüße sende ich heute all meinen lieben Leser vom „Jagdschloss Letzlingen“.

Hier bin ich im „Bismarkturm“, auch Silberturm genannt, untergebracht.

Ein richtiger Schlossturm, in welchem man erst eine lange Wendeltreppe zu meistern hat, bevor man auf die Zimmer gelangt.

Vom Badezimmerfenster aus kann ich sogar auf das Schlossdach klettern. Eine fantastische Sache um Fotos aus einer ganz anderen Perspektive zu schießen, ausgefallene Blickpunkte sind so zu erhaschen.

Ob am Tag oder in der Nacht, eine zauberhafte Atmosphäre dieses Gelände, die hochgebaute Kirche, nur einen Steinwurf vom Schloss selbst entfernt, und der märchenhafte Wald im Hintergrund sind einfach malerisch anzuschauen.

Suuuper lecker war das 3-Gang-Menü zum Abendessen, von der Tischdekoration angefangen bis zum Nachtisch ein hervorragendes Gedicht für Auge und Gaumen, kann ich nur empfehlen.

Ich finde es sehr beeindruckend wie leidenschaftlich manche Leute in der Küche zugange sind, ich für meinen Teil kann gerade mal auftauen im Backofen und der Mikrowelle, als kochen sollte man diese Art der Lebensmittelzubereitung natürlich nicht bezeichnen.

Nun ja, mein Platz ist dann wohl doch eher im Schlafzimmer, da hab ich allemal Leidenschaft in allen Facetten, das bekomme ich beim Kochen irgendwie nicht hin, komisch.

Der wahrhaft wilde Wald hinter dem Schloss hat etwas märchenhaftes, eine sehr besondere Stimmung herrscht dort, verlaufen kann man sich darin sicherlich gut, die Brotkrumen hatte ich ja glücklicherweise gestreut und ihn somit unbeschadet durchquert.

Die beiden Nebengebäude, und gerade die innere Schlossanlage mit den zahlreichen Türmen plus Museum, sind ein traumhaftes Erlebnis.

Der Terminus Schloss trifft hier vollends ins Schwarze, die Freundlichkeit am Empfang und im Restaurant sind beispielhaft, bodenständig und sehr serviceorientiert, eine sympathische Mischung.

Einen Ausflug nach Gardelegen habe ich neben den zahlreichen Wanderungen durch Forst und Flur gemacht, für mehr Erkundung dieser Gegend war dann leider aber keine Zeit mehr. „In der Kürze liegt die Würze“ und Spaß hatte ich allemal.

Euch nun viel Freude beim Anschauen meiner Fotowerke.

** ** ** ** **

** ** ** **

** ** **

** **

**

** ** ** ** **

** ** ** **

** ** **

** **

**

Eine sonnige und stressfreie Zeit, mit dickem Knutscher, Eure Jana B und Fuß and the cats.

 

3 Antworten auf „Jagdschloss Letzlingen”

  1. Antworten Jens sagt:

    Hallo liebe Jana,

    vielleicht erinnerst du dich noch an mich, ich habe dank dir im FKK First eine Reise nach Gran Canaria gewonnen (leider ohne dich ;-)).
    Schön zu wissen, dass wir schon im gleichen Schloss übernachtet haben. hast du im Hotel, oder direkt in den Schlosstürmen übernachtet?

    Gruß Jens

  2. Antworten Andreas sagt:

    Das schönste an den Schloss bist du! Traumfrau *_*

  3. Antworten blueyez sagt:

    Liebe Jana,

    weiter geht die Erkundung von Schlössern dieses Landes. Wie gut, dass wir so viele davon haben, so können die Reisen noch lange weitergehen.
    Du entdeckst viele schöne Schlösser, aber das schönste auf den Fotos bist natürlich du. 🙂
    Wer braucht schon eine gute Köchin zuhause, wenn die Frau Leidenschaft im Schlafzimmer hat? Ich beneide die Menschen, die das schon erleben durften und noch dürfen. 🙂
    Nun sehen wir dich zum ersten Mal mit 40 oben ohne und ich muss neidlos anerkennen, dein Körper ist eine Pracht, du bist absolut anbetungswürdig. 🙂

    Alles Liebe,
    dein blueyez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Bookmark
Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark Twitter
Bookmark bei Favoriten Bookmark bei Facebook Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Google