10. November 2018

Schloss Herrenstein – Ohne Schloss !

Ein herzliches Hallo aus der Ferne an all meine lieben Leser hier.

Meine zauberhafte Schlösser-Tour wurde nun leider von einem Schloss-Reinfall unterbrochen.

Voller Vorfreude reiste ich nach Gerswalde zum “Schloss Herrenstein”.

Von wegen Schloss! Das Sogenannte ist ja gar kein Schloss!

Nahe des Zieles wurde ich schon stutzig. Die letzten Kilometer sahen ziemlich trist aus und ein großes Gemäuer sah man ebenso wenig am Horizont aufblitzen.

Burgen und Schlösser wurden halt oft auf Bergen errichtet, an Hängen, weit voraus zu erblicken, doch weder Berg noch herrschafliches Bauwerk ließen sich ausfindig machen.

Eine laaange asphaltierte Straße, kleine Häuser die den Straßenrand säumten, dann ein Tor mit einem Metallschild und der Aufschrift “Schloss Herrenstein”. Okay!?, dachte ich und fuhr auf das Gelände.

Drei hübsch dekorierte Fachwerkhäuser standen rechter Hand, und linker Hand ziemlich am Ende des Grundstückes, dann der Aufbau Schloss Herrenstein.

Bis zur letzten Sekunde dachte ich noch etwas Imposantes erhaschen zu können, Fehlanzeige.

Nun parkte ich erst einmal meinen kleinen Flitzer und schritt die Treppen des Hauses gen Rezeption hinauf.

Eine kleine Einleitung ins Programm, die Hausordnung und die Zimmeröffnungsanleitung, dann durfte ich mein Gepäck auf das Zimmer bringen.

Meine Unterkunft war in der Tat im Fachwerkgebäude, aber nicht schlimm, da das Schloss ja ehe kein Schloss war konnte ich praktisch auch nichts verpassen.

Kopfkissen und Bademantel fehlten, wurden aber auf Nachfrage ins Zimmer geliefert.

Den Anreisetag verbrachte ich in freier Natur und konnte zudem spannende Nachtaufnahmen mit der Kamera erhaschen. Nach dem Abendessen wollte ich eigentlich kurz in die Sauna, aber diese hatte bereits um 20:30 Uhr geschlossen. Also ab in die Federn und ins Land der Träume tauchen.

Am nächsten Morgen versagte die Klospülung, nähere Details dazu möchte ich Euch hier ersparen.
Ich meldete der Rezeption den Defekt noch vor dem Frühstück. 15:00 Uhr kam der Hausmeister und zeigte mir voll Inbrunst sein Schaffen.

Wirklich interessiert war ich eigentlich nicht an dem Befreiungsschlag vom XXL-Kalksteinbrocken in der WC-Schüssel, doch der Herr bestand auf meine Gesellschaft bei seiner Handwerkskunst und tauschte für mich als Sahnehäubchen noch so ein großes Plastikteil im Spühlkasten aus, er dachte vermutlich, ich will dort einziehen.

Immerhin ein Kurzurlaub mit Bildungs- und Bastelprogamm, cool, dass hatte ich so auch noch nie.

Um meinen Saunaplan nicht wieder durch das Buffet zu verpassen ging ich also schon 18:00 Uhr ins Dampfbad, war nach einer Stunde durch mit den Schwitzsitzungen und stiefelte entspannt gegen 19:45 Uhr ins Restaurant um mein Abendessen zu verputzen.

Als ich ankam herrschte gähnende Leere im Saal. Das Buffet schließt um 19:30 Uhr meinte die Bedienung zu mir. Ich entgegnete, dass ich Halbpension gebucht und natürlich in Vorkasse geleistet hatte, nach Auskunft der Rezeption ist das Restaurant von 17:30 Uhr – 22:00 Uhr geöffnet und ebenfalls das Buffet. Nach meiner Information ist Gleichnamiges also bis 22:00 Uhr zu erhalten, da nirgens etwas anderes mitgeteilt wurde und ich sogar einen Speisezeitenplan für Frühstück und Abendessen in die Hand gedrückt bekam, woauf alles schriftlich festgehalten war.

Die Bedienung lenkte ein und brachte mir 2 belegte Brote, offensichtlich, damit ich nicht vom Fleisch falle. Ha ha.


Alles kein Drama, dachte ich so für mich, doch den Preis für meine gezahlte Halbpension machte die kalte Platte aus zwei Stullen nicht ansatzweise gut und der Appetit war mir sowieso schon vergangen.

Man, was für ein Misserfolg dieser Ausflug doch in wahrlich jeder Hinsicht war.

Um nicht in Selbstmitleid zu zufließen genoss ich die Umgebung und buchte gleich online den nächsten Ausflug in ein ECHTES Schloss.

Also dann meine Lieben, genießt auch Ihr die Fotostrecke hier und seid gespannt auf mein neues anstehendes Abenteuer.

Dicken Drücker, Eure Jana and the cats.

 

5 Antworten auf „Schloss Herrenstein – Ohne Schloss !”

  1. Antworten Dani sagt:

    Hi Jana ;)

    schöner Beitrag, auch wenn das Schloss kein Schloss war ;)

    LG Dani

  2. Antworten Andreas sagt:

    Hallo Jana,

    tolle Bilder

    VG Andreas

  3. Antworten Lars sagt:

    Also wieder kein Schlossgespenst… :-(

  4. Antworten Hans sagt:

    apropopo fetischmässig:

    das Foto im ganz kleinen schwarzen mit der bildschicken kleinen schwarzen Augenmaske und der hübschen schwarzen Perlenkette kommt schon seehr äääääh sinnlich (???) rüber……………..

    Haben Sie sich schon eine Spülmaschine zugelegt? Oder evtl. doch lieber Gummihandschuhe??

    Liebe Grüsse ausm Königreich Belgien!
    Hans

  5. Antworten Hans sagt:

    Hallo (darf ich) Jana (sagen?) !
    Ich hab da evtl. irgendwie ein Problem bei dem Sie mir evtl. weiterhelfen könnten.

    Ich hab kürzlich ein Foto von Ihnen gesehen – aufm Schreibtisch mit Brille, Bürofrisur glaubich, grauer Businessblazer, untenrum wenig sehr hübsche Strümpfe und Hochhackige – das ich sehr äh sinnlich finde.
    Mir ist schon vor lange aufgefallen dass ich den (sehr Frau-betonten) Graue-Büromaus-Look mit Dutt (!!!) von Uma Thurmann in dem recht guten Film Gattaca sehr ääh sinnlich finde.
    Allerdings ist es bei mir nicht so ausgeprägt dass ich Ihren Auftritt auf dem Foto in blond glaubich mit Latex und kleiner Gerte sehr äääh sinnlich finden würde. Auf dem Bild finde ich eher ihren Gesichtsausdruck tootaaal süss und irgendwie war da was recht ääääh sinnliches mit Ihrem Poansatz glaubich.
    Also fetischmässig bin ich mit dem Anblick einer attraktiven Frau attraktiv mehr oder weniger aber sehr gerne eingepackt schon zu befriedigen.

    Meinen Sie da läuft evtl. irgendwas schief bei mir und wenn ja was könnte frau evtl. dadagegen machen?

    Liebe Grüsse Hans

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Bookmark
Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark Twitter
Bookmark bei Favoriten Bookmark bei Facebook Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Google