18. November 2012

“Familienfälle” auf SAT 1

Hallo meine Lieben aus dem Blog, und ebenfalls ein Hallo an all die Leser meiner Zeilen hier.

Dieses dauergraue Wetter mit den verdammt langen Nächten und furchtbar kurzen Tageslichtmomenten kann einem schon stark aufs Gemüt schlagen. Doch zum Tristen gabs am Freitagnachmittag bunte Bilder im TV zu beschauen. Meine erste nicht-erotische Darsteller-Rolle im Fernsehen machte echt Laune, zumindest mir beim Dreh.

Zwar komsich als kinderloser Langzeitsingle, stolze Katzenbesitzerin und Workerholic, mit einer mega großen Heirats-Phobie, die “Lena Janssen” zu mimen.
Immerhin hab ich dort als verheiratete Hausfrau und Mutter einen wahre Gradwanderung hingelegt. Auch der gespielte Charakter erforderte eine Drehung um 360 Grad meiner Natur. Ganz zu schweigen von den biederen Outfits, die haben mich manchmal voll fertig gemacht, kommen aus der Flimmerkiste jedoch nicht ganz so schlimm rüber, wie es sich beim Tragen anfühlte.

Ach ja, da macht man schon etwas mit. Schade nur, dass die besten Szenen aus Zeitmangel herausgeschnitten worden. Das übrig gebliebene Filmchen ist aber auch okay: trotzdem leicht ärgerlich, wenn man den Unterschied kennt.
Bis zum kommenden 23. November 2012 könnt Ihr Euch zum Geschriebenen selbst ein Bild machen. Online läuft die Folge auf “Familienfälle SAT 1″ im Netz weiterhin. Den entsprechenden Link dazu findet Ihr oben unter “Termine”.

Also holt Euch ein Auge und schreibt mir, wenns nicht all so viele Umstände macht, Eure Meinung dazu.

Kuss Kuss, Eure Jana.

PS:
Nicht vergessen: Einsendeschluss zum Gewinnspiel im vorhergehenden Blogbeitrag ist der 27. November 2012, 24:00 Uhr.

 

16 Antworten auf „“Familienfälle” auf SAT 1”

  1. Antworten antonio sagt:

    Hallo Jana,

    habe gerade Deine neue Kolumne bei Coupe gelesen.
    Den ersten Satz in deinem Artikel möchte ich doch gern überlesen haben – da bin ich wohl ein Außenseiter?
    Ja, Du sprichst mir voll aus dem Herzen. Da bekommt man den „Hoteleingang“ geboten, aber Einige wollen unbedingt über den „Abwasserkanal“ ins Haus.
    Ich verstehe auch nicht, was daran so interessant sein soll. Da hätte der liebe Gott die Frauen doch gar nicht erst „erfinden“ müssen!?!
    Originalton Jana: „so geil, wie ich beim vaginalen Sex werde, darf sich jedes männliche Geschlechtsteil auf eine scharfe Rutschpartie in die „B-Vagina“ gefaßt machen“
    …also dieses Angebot würde ich auf keinen Fall ausschlagen!
    …da kannst Du ja zum Fanclubtreffen noch eine V-Anatomiestunde einfügen… ;-)

    Liebe Grüße
    ANTONIO

    PS: wir sehen uns auf jeden Fall am Samstag – ich freu mich!

  2. Antworten Tobias sagt:

    Hallo mein Schatz,

    ein dicker Kuss für Deine lieben Zeilen hier. Über die Qualität der Familienfälle und der leider so vielen ähnlich gestalteten TV-Formate – nicht nur bei den privaten Sendern – denken wir beide wohl recht ähnlich. Ist halt nur Unterhaltungsfernsehn für alle, die nicht wissen, was sie sonst mit ihrer Zeit anstellen sollen und es scheint genug Leute zu geben, die sich das anschauen – leider…
    Das ändert gar nichts an Deiner schauspielerischen Leistung bei der Umsetzung dieser Rolle.

    Du schreibst, Du bereitest Dich schon auf Hauptrolle 4 vor – da bin ich erst mal auf Nummer 2 und 3 gespannt ;-)
    Dein Praktikum bei Filmpool geht diese Woche erst mal zu Ende, doch mehr Zeit für Dich scheinst Du auch im Dezember nicht zu bekommen.

    Deine Kolumnen bei Coupe.de gefallen mir sehr – frisch, ehrlich, offen, lustig,… eben echt Jana :-) Über Dein Eingangsstatement für die Kolumne der vergangenen Woche hab ich mich köstlich amüsiert – woher hast Du denn diese Insider-Einblicke, was auf den Herrenklos alles so für Rituale laufen? ;-) Bin schon ganz gespannt, was Du morgen neues schreiben wirst…
    Dass die Fotos auf der Coupe-Seite gut ankommen ist klasse. Hoffe nur, es schlägt sich für Dich auch bald in zählbaren Ergebnissen nieder…

    Meine letzte Woche war ziemlich stressig und die kommenden Tage werden auch nicht besser. Da freue ich mich schon riesig auf Samstagnachmittag in Berlin.

    Bis dahin drück ich Dich, ein dicker Kuss und liebe Grüße
    Dein Tobias

  3. Antworten Dani sagt:

    Hi Jana,
    da ich schon länger nichts geschrieben habe, dachte ich mir ich schreib dir mal und wünsch dir weiter alles Gute. Deine “1. Gehversuche” im TV fande ich sehr gut :-) Da jetzt schon bald wieder die Advents-Zeit beginnt wünsche ich dir eine schöne Zeit und ein tolles Jahresende. Schade das ich am 1. Dezember nicht dabei sein kann leider ist Berlin zuweit weg.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Dani

  4. Antworten Charly sagt:

    Hi Süße.Dein SAT!1 Auftritt war toll,kam realistisch rüber und das interesante an der Darstellung ist einen total anderen charakter zu spielen.Haste gut gemeistert.Zu den Outfits:Bieder vieleicht aber Du bist trozdem sehr aktraktiv.Den deine Art ist Erotisch,deine sexy Outfits sind das Sahnehäuptchen auf dem ganzen.Hat der Typ dir eigentlich wirklich eine reingehauen?Oder ist das ganze nur geschickte Kameraführung?

    • Mein lieber Charly,
      vielen Dank für die gute Kritik zu meiner Rolle als Lena Janssen. Es war wirklich ne ziemliche Herausforderung, diese so andere Jana zu sein. Meine nächste Rolle ist mindestens genau so freumd, verglichen mit meinem Selbst, doch dazu später einmal mehr.
      Und nein, ich glaube wenn “Tom” mit seinen knapp 130 kg wahrlich zugeschlagen hätte, dann bräuchte ich heute noch einen Arzt. Man schlägt bei solch Szenen einfach in die Luft, der Ton wird im Anschluss draufgespielt. Wenn man sich beschickt bewegt und die Kamera entsprechend mitfährt, dann fällts auch gar nicht auf.
      Ich hoffe, wir sehen uns nächsten Samstag in Berlin zum Fanclubtreffen, jedenfalls freue ich mich schon riesig aufs Event und Euch. Ein Programm ist inzwischen auch unter Termine aufgestellt. Bin gespannt, ob wirs mit den geplanten Zeiten gut hinbekommen. Also dann, ich drück Dich fest und wünsche einen wundervollen Rest-Sonntag.

  5. Antworten Pärchen_Franken sagt:

    Hallo Jana,

    schön wieder Beiträge von Dir zu sehen. In den letzten Wochen hatten wir so viel zu tun, dass wir keine zeit gefunden haben, Deine Homepage zu besuchen. Da hat sich ja richtig viel getan! :) Schön, dass es voran geht. wir hoffen, dass wir nicht einen Deiner Termine in unserer Gegend verpasst zu haben. Am Gewinnspiel nehmen wir vielleicht auch noch teil, mal genau schauen, was wir dafür machen müssen. Deine Sendung bei Sat1.de schauen wir uns auch gleich noch an.
    Wir wünschen Dir ein wundervolles Wochenende

    Liebe Grüße

    Alex, Markus und die Graue

    • Hallo meine Alex und mein Markus,
      ganz lieben Dank für Eure Zeilen, das mit der Mangelware Zeit kann ich nur zu gut nachempfinden, seitdem ich regelmäßig Drehbücher lerne und regelmäßig als Hauptrolle drehe, ist bei mir auch vieles außer Rand und Band und Zeit ein immer höheres Gut. Ich finde es nur wichtig, dass man sich nicht vollends aus den Augen verliert und sich vergisst, ich freu mich immer sehr, von Euch zu lesen, auch wenns manchmal halt länger dauert.
      Fürs Gewinnspiel drücke ich Euch natürlich ganz fest die Daumen und bin gespannt, was Ihr wohl dazu schreiben könntet. Termine für Shows kann ich bis Ende 2012 nur an Samstagen annehmen, im Dez. sind mir damit bereits 2 Termine verloren gegangen, einer in Münster und der andere Auftritt wäre in Nürnberg gewesen. Da ich aber von Mo. – Fr. am Schuften bin, gehts einfach nicht anders. Schade nur, dass Ihr nicht im Fanclub seid, das nächste Treffen ist ja am kommenden Sa. in Berlin.
      Ich bin schon neugierig, wie Ihr die Darstellung bei Familienfälle finden werdet, schreibt mir unbedingt Eure Meinung dazu, ganz gleich wie sie ausfällt. So meine beiden Lieben, ich sende Euch einen dicken Kuss, drücke Euch fest und wünsche schon mal für Mo. einen guten Start in den Alltag. Bussi auch an die Graue, Eure Jana.

  6. Antworten Skibby sagt:

    Hallo Janamaus!
    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner ersten Fernsehrolle in einer Nachmittagssendung.Hast Du echt gut gemacht.Hast Dich im Imbis ja echt super gemacht vor den vielen “heißen Hühnern” im Hintergrund.

    Wirds da mal mehr von geben?

    Sag mal wer ist denn der kleine Fratz da auf dem schwarz-weiß Bild?

    Dicken Knuddelbussi Dein Skibby

    • Ho Ho, mein lieber Skibby,
      tausend Dank für Deine Zeilen an mich und die süßen Komplimente zur Rolle, die Leute im Imbis wollten mich wahrlich nicht mehr gehen lassen, die meinten, ich könnte dort einen guten Umsatz fahren. Aber ne, dass muss ich nicht den ganzen Tag lang machen, auch wenn die Hühner lecker aussahen. Und ja, ich arbeite bereits an meiner 4. Hauptrolle, es dauert jedoch stets einige Wochen, bis das Werk im TV zu sehen ist. Aber immerhin, Nachschub ist also garantiert.
      Und na ja, der Fratz, dass bin ich selbst am 10.04.1980, … so vergeht die Zeit. Meine Mum ist mit mir und meinem Bruder in den ersten Lebensjahren an unseren Geburtstagen stets zum Fotographen gegangen. Die haben mich echt rund gefüttert damals, und mit so wenig Frisur werde ich auch nie wieder gut rüberkommen.

  7. Antworten Tobias sagt:

    Hallo mein Schatz,

    habe mir gerade Deinen Familienfall angeschaut – und bin begeistert.

    Zunächst fand ich ja sämtliche meiner Vorurteile gegenüber diesen “Reality-Soaps” bestätigt. Eine tragisch-traurige Story und dann diese ständigen Intervieweinblendungen, wo die Schauspieler ihr Auftreten kommentieren/rechtfertigen sollen – ich finde es einfach gruselig…

    Soweit das Drehbuch – doch wie Du es umgesetzt hast, ist einfach genial. Ein ganz großes Kompliment an Dich!
    Dein schauspielerisches Talent hat man ja schon lange geahnt, doch wie Du diese Rolle – die ja so gar nicht Deinem Naturell entspricht – meisterst, find ich einfach großartig. Naja, am Ende der Story zeigt sich die “wahre” Jana schon eher ;-)
    Klar, dass Dir die Dreharbeiten riesen Spaß gemacht haben. Anstrengende Drehtage und -wochen scheinen Dir zu liegen ;-) An die biederen Outfits wirst Du Dich gewiss noch gewöhnen, obwohl – so bieder waren sie gar nicht, zumindest nicht immer ;-)
    Ich hoffe, Du bist vom Schauspielvirus infiziert und wir können Dich bald wieder im TV erleben, vielleicht auch mal in einer größeren Rolle. Mich würde es freuen. Gegenüber gelernten Schauspielern brauchst Du Dich gewiss nicht zu verstecken.
    Ich bin nach wie vor allergisch auf dieses “Reality-TV”, doch Du könntest mich davon heilen ;-)

    Nun wünsche ich Dir einen Gute Nacht und dann eine schöne neue Woche.
    Wir sehen uns bald in Berlin – ich freue mich auf Dich :-)

    Ein dicker Kuss und liebe Grüße
    Dein Tobias

    • Hey Tobias,
      meinen herzlichen Dank für Deine Zeilen hier und ebenso für Deine Einschätzung zur Rolle bei SAT 1, nun ja, ich denke, wir waren bei diesem Dreh ein echt gutes Team und alle Anwesenden waren nicht klischeetypisch in Natura. Ich weiß allerdings nicht, ob ich mich auf Dauer als Zuschauer für ein solches Format begeistern könnte. Dabei mitzuwirken ist jedoch ein riesen Gaudi. Allerdings nimmt ein solcher Job echt irre Zeit in Anspruch, 3 Tage Drehbuch lernen und dann 5 Tage Dreh mit gut 12 Arbeitsstunden, 2 Stunden für An- und Abreise zum Firmenpool und dann noch hübsch sein ohne Visagistin. Aber egal, ich machs trotzdem gern. Derweil schufte ich an der 4. Hauptrolle, sobald es erlaubt ist, berichte ich darüber wieder hier im Blog. Mal schauen, was die Zukunft so mit sich bringt. Ob ich in 2013 auch weiterhin die Zeit fürs Schauspielern aufbringen kann, ist fraglich, denn als Haupteinnahmequelle ist es noch zu mager und muss daher bald nur noch als Hobby angesehen werden. Für Dez. musste ich dazu schon 2 Show-Termine absagen, die wären an Freitagen gewesen, und ich kann nun noch am Sa. und So. auf Tour gehen, für mehr reicht meine Zeit einfach nicht aus. Ja, da gilt es vieles zu überdenken, was man wie ab wann so machen kann.
      So mein Bester, diese Zeilen zum Sonntag, ich hoffe, wir sehen uns kommenden Sa. live in Berlin. Es gibt wieder mal gute News und ein Programm für Sa. steht nun auch fest. Also dann, ich drück Dich fest mit Bussi, hab einen kuschligen Rest-Sonntag und auf bald, hier im Blog.
      PS: Deine Bilder auf Coupe.de bekommen echt suuuper-gute Bewertungen! Starfotograph!

  8. Antworten antonio sagt:

    …na so was, da schreibe ich nun eine Antwort zu „Familienfälle“ im vorigen Blog und Du machst hier einen neuen Beitrag – deshalb hier noch einmal:

    Hallo Jana,

    ich habe mir soeben die Aufzeichnung von „Familienfälle“ angeschaut.
    Ich muss Dir sagen: ich bin schwer begeistert, was deine schauspielerischen Qualitäten anbelangt und ich habe mal NICHTS, absolut GARNICHTS auszusetzen!
    Anfangs hatte ich meine Zweifel wie Du so im „normalen“ Film rüber kommen wirst und ob man Dich in deiner Darstellung auch nicht gängeln wird. Nein, alles wirkte sehr natürlich und ich würde mir wünschen, Dich noch in vielen neuen Rollen zu sehen. Hoffentlich haben auch die Verantwortlichen, oder ein paar andere vom Film gemerkt welches Potential in Dir steckt.
    Die Story war sehr interessant. Ich habe nur die ganze Zeit gehofft, dass Du nicht einknickst und die richtigen Konsequenzen ziehst, was Du ja Gott sei Dank auch gemacht hast.
    Ich wünsche Dir, dass Du so einem Typen im wahren Leben niemals begegnest. Manchmal ist es Doch besser Single zu sein. Und eine „Heiratsphobie“ kann wohl auch Vorteile haben.
    Übrigens, Du machst Dich auch gut als Mutter! Waren da nicht auch Max und Sir James auf dem Türposter?
    Also, hoffentlich gibt’s bald mehr von Dir im „Realo-Fernsehen“!

    Da haben wir zum Fanclubtreffen bestimmt viel Gesprächsstoff.

    …absolut süß – dein Kinderfoto! Bitte mehr davon!
    Das 2. Foto aus 2005 ist auch ganz toll.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Rest-Sonntag und auf hoffentlich bald hier im Blog

    Liebe Grüße
    ANTONIO

    PS: die „erotische Geschichte“ ist in Arbeit.
    Ich werde es allerdings nicht vor Mittwoch schaffen.
    Da habe ich etwas Zeit, weil da in Sachsen Feiertag ist, wo ich arbeite.

    • Hi Antonio,
      ja, Deinen Beitrag hab ich schon mit Freude gelesen und überlegt, ob ich ihn in diesen Blog verschieben sollte, doch das hast Du ja jetzt selbst gemacht. Ich konnte mir die Sendung auch nur online anschauen, da ich bis 20:00 Uhr arbeiten war. Die Umsetzung fand ich auch gelungen, leider wurden aber echt prima Szenen aus Zeitmangel herausgeschnitten: Schnief!
      Ich hatte anfangs echt ziemlich Nerven gelassen, denn ich konnte mich als Darstellerin bei diesem Format überhaupt nicht einschätzen. Dazu war die Rolle ja auch 0 % Jana B. und mir persönlich ebenfalls vollends befremdlich, doch als Schauspielerin muss man sich halt auf jeden Quatsch einlassen können. Ich glaube, die weiteren Rollen, die ich bislang hatte, waren sogar ein wenig besser, allerdings genau so untypisch für mich, wie diese erste Ausstrahlung.
      Meine Darstellung als Mutter hat mir voll Spaß gemacht, dass widerum könnte ich mir im wahren Leben ebenfalls super vorstellen. Die Katzen im Hintergrund waren aber nicht von mir, die gehörten zu der Familie, bei welcher wir gedreht hatten. Und ja, es wird noch mehr Folgen geben, bislang sind insgesamt 3 Sachen abgedreht, eine weitere startet demnächst. Sobald ich schreiben darf, wann es gezeigt wird und für wen es gedreht wurde, stehts hier im Blog.
      Wegen der Kinderfotos, da muss ich meine Eltern mal fragen, ob ich die Alben mitnehmen darf, denn die sind noch in Eisleben, ich selbst hab nur ganz wenige Kinderbilder von mir.
      Aufs anstehende Fanclubtreffen freue ich mich schon sehr und bin gespannt, wie es bei Euch ankommen wird. Neuigkeiten gibts dort ebenso zu berichten, aber Details dann am Sa. in Berlin.
      So mein Lieber, ich bin neugierig auf Deine sexy Geschichte, bis zum 27.11., 00:00 Uhr hast Du Zeit zum Schreiben. Nun drück ich Dich fest und sende eine warmes Bussi in die Ferne zu Dir, schönen Sonntag noch. Auf bald, Jana.

  9. Antworten Chrissy sagt:

    Hi Schnucki,
    freut mich das dir die Geschichte gefällt naja so ist es halt meistens. Irgendwie hat es mich ein bisschen an meiner Schulzeit erinnert da mussten wir öfter so etwas in der Art schreiben :)
    Jetzt mal zu sat1…
    Die Story ist schon ganz schön heftig so ein Typ kann man im realen leben nicht gebrauchen ich muss sagen du machst dich wirklich sehr gut als normale Schauspielerin ich würde mich freuen von dir viel viel mehr zu sehen ich meine du hast denen doch jetzt bewiesen das du mehr kannst als nur Erotik filme zu drehen bin gespannt wie es weitergeht. Jetzt ist ja erst mal das 4te Fanclub treffen worauf ich mich schon tierisch freue.
    So süße ich werde mir glaube ich jetzt Ice age anschauen und danach ab ins Bettchen.
    Wünsche dir noch ein schönen Abend und wenn wir uns nicht mehr lesen sehen wir uns ja aufm Fan treffen.
    Knuddel und knutscha
    Deine Chrissy :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Bookmark
Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark Twitter
Bookmark bei Favoriten Bookmark bei Facebook Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Google