24. Juni 2013

Fanclubtreffen 2013, Couch.fm & die Gewinner

Hallo meine Lieben,
bald ist es wieder einmal so weit und das erste offizielle Jana B.undFuss-Fanclubtreffen in 2013 findet statt. In den zurückliegenden Jahren hatten wir bereits einige unvergessliche Clubtreffen, die stets an Begeisterung wachsen konnten. Nach einigen Gesprächen zur weiteren Fanclubtreffengestaltung mit Rüdiger kamen wir auf die Idee, Euch diesbezüglich nach Euren Wünschen und Vorstellungen im Blog zu fragen. Auf diesem Weg haben auch Nicht-Fanclubmitglieder die Möglichkeit, Ihre Meinung zum Jana B.undFuss-Fanclub zu schreiben und uns an ihren Gedanken teilhaben zu lassen.
Zudem gibt es die Überlegung die beiden Faclubtreffen im Jahr auf nur noch ein Fanclubtreffen zu reduzieren. Damit könnte der Mitgliedsbeitrag gesenkt werden, den viele Leute zu hoch finden. Durch die Locationgage und Beköstigung lässt sich der Jahresbeitrag für 2 Veranstaltungen allerdings nicht anders gestalten. Zudem gibt es an Weihnachten, zu Ostern und zum Geburtstag Glückwunschpost mit einem individuellen Foto nach Hause gesandt.
Allerdings glaube ich selbst nicht daran, dass man das Programm an sich noch abwechslungsreicher und geballter ausrichten kann, aber überrascht mich. Veränderungsvorschläge sind allzeit willkommen.

Die Programmpunkte der letzten Jahre waren über 6 Stunden verteilt folgende:
Begrüßung, Kaffeetrinken, Interview mit Toronto TV, Tombola, Autogrammstunde, 2 Fotoshootings in unterschiedlichen Outfits, 1 Showauftritt und Abendessen.
So meine Lieben, jetzt seid Ihr gefragt, lasst uns wissen, wie Ihr die Fanclubtreffen und den Fanclub in Zukunft haben wollt.

Aufgund der großen Nachfrage zum Gewinnspiel im vorhergehenden Blogbeitrag gibts jetzt erneut ein Gewinnspiel für Euch. Im Lostopf seid Ihr automatisch, sobald Ihr hier einen Kommentar zum aktuellen Blogbeitrag schreibt.
3 Gewinnpakete, gefüllt mit den abgebildeten Fotos und aktuellen Autogrammkarten könnt Ihr in diesem Blogbeitrag ergattern. Die Gewinnauslosung findet am 15. Juli 2013 statt, bis 18:00 Uhr am gleichen Tag könnt Ihr am Gewinnspiel teilnehmen. Also viel Glück, ich halte Euch die Daumen.

Auf Couch.fm gibts zudem ein neues XL-Interview für die Ohren. Wenns Eure Zeit erlaubt, dann solltet Ihr es Euch ruhig mal antun:

https://soundcloud.com/couchfm/unterhaltung-mit-jana-b-in ​​

Mit diesen Zeilen verabschiede ich mich vorerst aus dem Blog und bin gespannt, welche Ideenvorschläge Ihr zum Fanclub habt.
Kussi-Bussi, Eure Jana, Max und Sir James.


Die Gewinner des Gewinnspiels aus dem letzten Blogbeitrag sind:

Sven, Hobbyfotograph und Emre. Herzlichen Glückwunsch! Den 3 Gewinnern habe ich bereits eine E-Mail mit der Gewinnbenachrichtigung gesandt, sollte diese nicht angekommen sein, sendet mir bitte Eure Anschrift / Euer Postfach, an welche der Preis geschickt werden soll an: jana@janab.tv. Sobald mich die Adresse erreicht hat, wird der Gewinn auf den Postweg gebracht.

Im Lostopf sind:
Antonio * Sven * Charly * Die Graue, Markus & Alex * Rull * Patrick * Emre * Roberto * Tobias * Snickerman * Hobbyfotograph * Catman Werner * *

 

32 Antworten auf „Fanclubtreffen 2013, Couch.fm & die Gewinner”

  1. Snickerman sagt:

    Ich schneie ja hier noch seltener herein als Jana selber (Alles Gute, Frau Blaufuß… äh, Bundfuss).
    Aber wo ich schon mal hier bin und es auch noch was zu gewinnen gibt…
    Ja, dann schreib ich mal wieder was.
    Grüße an alle, die Jana weiter die Treue halten! (Antonio natürlich an der Spitze ^^)

    Und, Frau Jana, mach Dir mal keinen Kopf ums Privatleben- bei einer in der Öffentlichkeit stehenden Bekannten von mir stellt sich auch gerade mit 39 unerwartet Nachwuchs ein und hat sie aus ihrem stramm durchgeplanten Programm katapultiert. Da kann man planen, wie man will- das Leben passiert einfach und hält sich nicht daran ^^. Also locker durch den Schlüpper atmen… Der Zufall stellt einem meistens dann ein Bein, wenn man gar nicht damit rechnet.
    Vielleicht greifst Du beim nächsten Katzenfutterkauf ins Regal und bei der letzten Packung Sheba mit Huhn treffen sich Deine Finger mit denen eines freundlich lächelnden Mannes…
    Man weiß nie…

    Alles Liebe, Michael

    • Hallo Snickerman,
      also, … bitte nicht Frau Blaufuss, wenn dann Lady Pink-Füßchen mit Puderzucker!
      Willst Du etwas gelten, mach Dich selten! So leben wir beide wohl nach dem gleichen Motto. Ich finde es ehrlich nicht so wichtig, ständig präsent zu sein und jeden Quatsch als Literatur zu Text zu bringen, auch wenn Facebook und Co sich da ganz in die andere Richtung orientieren. Mein Leben ist im ständigen Wandel, seit einem guten Jahr bin ich nur noch randweise der Erotik-Branche treu und verdiene mein täglich Brot auf normaler Ebene. Zeit ist zudem ja das höchste Gut in jedem Leben, so setzte ich die Prioritäten stets so, wie ich es mit mir und dem Alltag vereinbaren kann. So lange es aber auffällt, dass ich nicht mehr so oft dabei bin, ist es wohl der rechte Weg. Schlimm wirds erst, wenn ich vergessen bin. Und mein Antonio sorgt kräftig dafür, dass das eher nicht so flott passieren wird. Wa!?
      Zum Thema Familienplanung: Ich bin ganz und gar nicht der Typ Frau, die einfach mal so einen Babybauch bekommt, ich plane gern und stehe auf Verhüterlis. Und wenn in der Tat alle Stränge reißen, dann muss eben der Fanclub als Singlebörse dienen. Also wer hätte Lust mit mir sein Liebesleben zu verbringen und mich im Alltag zu ertragen? Ich bin noch immer solo! Kontakt an … . Neeee, war natürlich nicht ernst gemeint. Ich bin Single aus Überzeugung und hab die Augen offen. Katzenfutter werde ich demnächst nicht mehr online bestellen, dann klappts bestimmt mit dem durchs Regal schauen. Ich halte Dich auf dem Laufenden zum Beutezug. Okay?
      So mein Bester, diese Zeilen für den Moment, herzlichen Glückwunsch auch zum Gewinn und einen schönen Montag Dir noch. Bussi Bussi aus Berlin, Deine Jana.

      • Snickerman sagt:

        Dankedankedanke!

        Bin zwar eher das Gegenteil eines Fuß-Fetischisten (ich wohne nur “Am Blaufuß” ^^),
        aber Deine zarten unteren Extremitäten mit Puderzucker… da bekomme ich Appetit…
        Sonst mag ich eher Schweinshaxe mit Sauerkraut… Nur ohne Schweinshaxe jetzt, ich muss mal meine überbordenden Körperformen ein wenig bändigen.
        Wünsch Dir was- bei mir hats ja heute auch geklappt ^^

  2. Hobbyfotograph sagt:

    Hallo Jana,
    zunächst einemal nochmals herzlichen Dank für die Ziehung meines Namens aus der letzten Auslosung.
    Ein Shooting in Lack/Leder mit Overknies wäre echt toll und fehlt meines Wissens noch noch in der Sammlung bzw. in den Alben und wäre ganz toll
    liebe Grüße aus der Heimat

    Hobbyfotograph

    ;-)

    • Hi Hobbyfotograph,
      mit herzlichen Grüßen an die alte Heimat nach Eisleben. Sorry, bei mir war in den letzten Tagen wieder voll viel los. Deine Mail ist jedoch nicht in Vergessenheit geraten und wird bald von mir beantwortet. Ich freu mich riesig, dass der Gewinn so gut angekommen ist und halte Dir die Daumen, dass Du irgendwann erneut einen Preis abräumst. Zum Fanclubtreffen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, wenn der grobe Rahmen gemacht ist, läufts locker, doch bis dahin ist es manchmal echt arg. Deine Idee finde ich klasse, das ist auch ganz nach dem Geschmack von Charly. Ich werde ein solches Shooting im August machen und dann einige der Bilder als Gewinn in den Blog stellen. Das könnte wahrlich gut ankommen. Supi!
      So mein Lieber, lass den Montag gemütlich ausklingen und machs Dir hübsch. Herzlichst aus der großen Stadt, Deine Jana.

  3. catman.werner sagt:

    Auch das Schicksal
    und die Angst kommt über Nacht
    Ich bin traurig
    gerade hab ich noch gelacht
    und an sowas Schönes gedacht

    Immer weiter
    immer weiter geradeaus
    nicht verzweifeln
    denn da holt dich niemand raus
    komm steh selber wieder auf

    (“Wunder geschehn” von Nena)

    Hallo Jana,

    Nenas Zeilen spiegeln meine gegenwärtige Situation perfekt wider. Wenn man nach einem harten Schicksalsschlag gleich noch einen deutlichen Warnschuss vor den Bug erhält, wird man sehr nachdenklich und sortiert gewisse Dinge im Leben neu, auch die persönliche Einschätzung der Menschen, man erhält einen glasklaren Blick für das Wesentliche. Aber ich bin sicher, man geht irgendwann mit neuen Erkenntnissen gestärkt aus der Situation hervor.

    Zum Thema Fanclub:

    Beitrag:
    Finde ich angemessen, wie Antonio schon schrieb, übersteigen die Reisekosten zu den Treffen, den Clubbeitrag bei fast Allen um ein Vielfaches.

    Mögliche zusätzliche Alternative:
    Reduzierte Mitgliedschaft ohne Fanclubtreffen für diejenigen Interssenten, die keine Möglichkeit haben, nach Berlin/ zu den Clubtreffen zu kommen. Diese Mitglieder zahlen einen geringeren Basisbeitrag (ca. 20 €) und erhalten dafür automatisch alle aktuellen Autogrammkarten, nehmen an einer Tombola teil oder Ähnliches. Restliche Mitglieder wie gehabt, Wechsel in Vollmitgliedschaft gegen Beitragserhöhung für “Basismitglieder” soll natürlich möglich sein.

    Häufigkeit der Fanclubtreffen:
    2 reguläre Treffen im Jahr sind ein Muss, sonst sind die Zwischenräume einfach zu lang und das Ganze verläuft sich.

    Terminwunsch:
    Weniger Treffen im Winter, April bis Oktober wäre super

    Ort der Treffen:
    Berlin ist zwar eher dezentral und extrem weit für mich, aber wenigstens gut erreichbar. Ansonsten wäre ein Treffen in einem FKK-Club natürlich ein Highlight, muss ja nicht zwingend in Ohrdruf sein.

    Location selbst:
    Eine kleine Bühne wäre ideal, entweder um mal wieder eine Show bieten zu können, aber auch, um mit vielen Clubmitgliedern gleichzeitig kommunizieren zu können. In einem öffentlichen Lokal bei einer festgelegten Sitzordnung ist die Kommunikation mit Dir eben nur sehr eingeschränkt möglich.
    Bei entsprechendem Wetter ist natürlich auch eine Veranstaltung im Freien möglich, ich denke, auch ohne dass Du Platzangst oder Horror bekommen musst (das war ja nicht gerade ein Kompliment für uns??).

    Tombola: Perfekt, soll bleiben.

    Shootings: Entsprechen sicher dem Mehrheitswunsch, ein Outfit in Lack und Leder würde mich reizen.

    Interview: Aus o.a. Gründen ein Muss, mit Fragen der Fans (mit oder ohne Reporter).

    Generell: Änderungen und Alternativen gibt es immer, aber man sollte das Bewährte nun nicht aus purem Aktionismus über Bord werfen, denn bisher waren alle Fanclubtreffen ein großer Erfolg. Man muss in 6 Stunden nun auch nicht Alles reinpacken, was theoretisch möglich ist.

    Nun aber genug für heute,
    noch ein schönes Restwochenende für Dich, Jana, und alle Blogleser, geniesst den Sonnenschein!

    LG
    Werner

    • Hallo mein lieber Werner,
      im Herzen bin ich bei Dir und wünsche Dir viel Kraft, Deine Trauer zu bewältigen. Ich kann nur ahnen, wie schlimm es sein muss, einen solchen Stützpfeiler im Leben für immer zu verlieren und hoffe, Du erkennst Deine eigene Wichtigkeit im Leben vieler anderen Menschen. Bleib stark und lass Dich von der Trauer nicht vollends vereinnahmen. Wir sind alle bei Dir!
      Deine Ideen zum Fanclub finde ich 1 A, auf einen Basisbeitrag und weiterlaufende Mitgliedschaft wäre ich nie gekommen, das ist ausgezeichnet. Ich werde diese Idee mit Rüdiger mal durchsprechen und schauen, wie wir verschiedene Modelle basteln können.
      Zu den Zeiten der Treffen habe ich gleiche Ansichten, man kann wahrlich in Schönwettermonaten mehr machen und das An- und Abreisen ist zudem viel angenehmer zu gestalten. Zu den Orten der Treffen habe ich auch schon viel versucht. Leider ziehen die Leute da seit Jahren nicht mehr mit. Warum auch immer, doch es ist nahezu unmöglich, Veranstalter zu finden, die diese Super-Events mitmachen wollen. Ohrdruf war ein voller Erfolg und ist jedermann in Erinnerung geblieben, trotzdem gibts keine Wiederholung. Ich gebe jedoch nicht auf und halte Augen und Ohren offen, vielleicht können wir bald auf einen Sponsor oder andere Unterstützung bauen.
      Die Tombola ist auf jeden Fall ein Muss, ebenso die Autogrammstunden, Shootings und Interviews, da sind wir uns sicherlich alle einig. Die Sache mit der Sitzordung ist allerdings wahrlich ein Thema, denn dazu gabs ständig Beanstandungen, die ich irgendwie gelöst bekommen muss. Ich möchte es im Grunde jedem Fanclubmitglied so schön und gemütlich machen, wie es solch ein Treffen eben zulässt, doch das ist nicht einfach, da ich allein nicht alles überblicken kann und zu den Treffen an sich immer ein volles Programm zu gestalten habe.
      Vielleicht muss ich die Programmpunkte ein wenig aussortieren, um mehr Spielraum dazwischen zu bekommen. Gern würde ich die Treffen auch als Event aufzeichnen lassen und als DVD beim Folgetreffen den Mitgliedern zur Erinnerung schenken. So auch schon einmal die Idee von Antonio. Vielleicht kann man mit Toronto – TV dazu einen kleinen Handel machen und das gedrehte Material irgendwie splitten. Zudem wäre ich bereit, dem Sender dahingehend entgegen zu kommen und mal for free etwas für sie zu machen (Moderation, Reportage, Shootings, usw.).
      Auf jeden Fall hast Du einen super Beitrag an Ideen geliefert, tausend Dank dafür, es ist alles gespeichert und wird demnächst mit Rüdiger besprochen. So mein Lieber Catman, halte die Ohren steif und bleib stark. Ich sende Dir ein Bussi aus der Ferne und drück Dich fest, bis zu unseren nächsten Zeilen, Deine Jana aus Berlin.

  4. Tobias sagt:

    Guten Morgen, mein Schatz,

    hab lange nichts mehr von mir hören lassen – aber Dich nicht vergessen ;-)
    Zum Tag des Kusses (gestern) bekommst Du erst mal einen ganz besonders süßen Knutscher.

    Habe die letzten Monate überwiegend in der Lüneburger Heide verbracht und war selten mal zu Hause – eine ganze Reihe von Kartierungsprojekten in Zusammenhang mit bestehenden und geplanten Windparks. Nun geht die Kartierungszeit dort langsam dem Ende entgegen und es heißt wieder am Schreibtisch die gesammelten Daten auswerten…

    Auf das Fanclubtreffen am 3. August freue ich mich schon sehr. Bin schon sehr gespannt, was Du Dir dazu alles ausgedacht hast. Unsere bisherigen Treffen waren stets kurzweilig, abwechslungsreich und für alle ein bleibendes Erlebnis – also eigentlich keine Notwendigkeit Bewährtes über Bord zu werfen.
    Schade, dass es mit dem “Viridis” nicht mehr klappen wird.
    Für den Sommer würde sich mal wieder ein Treffen im Freien anbieten – geregnet hat es ja im Frühjahr schon genug ;-) und wenn doch, dann könne wir sicher improvisieren.
    Ich fände es schade, wenn es zukünftig nur noch ein Fantreffen pro Jahr geben würde. Die Zeit dazwischen wird einfach zu lang…
    Da war Deine spontane Einladung zum Meeting nach Berlin im Februar einfach klasse – und es waren viele gekommen, auch wenn das letzte Fantreffen erst 11 Wochen zurück lag.

    Dein langes Interview bei Couch.fm habe ich sehr genossen. Mal nicht der Stil der Boulevardpresse, sondern über eine Stunde Jana pur zu erleben – man wird nicht müde Dir zuzuhören. An einigen Stellen konnte ich schmunzeln :-) Wie von Dir nicht anders gewohnt, bei jeder Deiner Antworten spürte man, dass Du zum Thema wirklich was zu sagen hast – im Gegensatz zu vielen anderen… Viele Deiner Ansichten sind mir bekannt, doch durfte ich auch den einen oder anderen neuen Aspekt an Dir entdecken :-)
    Ein wenig störend fand ich den Ort Eures Interviews. Die ganzen Hintergrundgeräusche lenken nach einiger doch ziemlich ab und erschweren es Eurem Gespräch zu folgen.

    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag und einen schönen Start in die neue Woche.
    Icvh drück Dich, ein dicker Kuss und liebe Grüße aus Halle

    Bis bald,
    Dein Tobias

    • Hey Tobias,
      mein Meister-Fotograph, ich freu mich sehr, wieder von Dir zu lesen. Derweil bist Du wahrhaft ein Weltenbummler. Ich finds prima, dass Du so herumkommst und würde mich gern ins Schlepptau hängen. In der Lüneburger Heide war ich ja 7 Jahre lang zu Hause, dort hinziehen würde ich zwar nicht mehr unbedingt, doch die Landschaft ist echt ein Traum.
      Und stimmt, die letzten Treffen waren einfach nur kurz und zu wenige an der Zahl. Mal schauen, obs zum Ende des Jahres besser werden kann und der Knoten endlich platzt. Es ist für mich aber nicht einfach, zwischen Job und Hobby zu jonglieren. Manche Dinge aus den letzten Jahren im Erotikbusiness vermisse ich sehr, aber das sichere Einkommen und meinen Alltagsrhythmus schätze ich noch mehr. Seit einigen Monaten kann ich wieder Dates mit Freunden und Familie planen, ohne, dass ich die Wochenenden arbeite und alles um den Job herum verpasse.
      Zum Fanclubtreffen Nummer eins in 2013 mag ich noch nicht zu viel preisgeben, einige Anregungen von Dir sind aber schon fest dabei eingeplant. Also schön neugierig bleiben! Rüdiger meinte auch, wir sollten solch spontane Treffen wie im Feb. oder zur letzten Venus öfter mal machen und die großen Events im Grunde so belassen, wie sie sind.
      Dinah von Couch.fm ist echt ne voll liebe Maus, sie arbeitet zu dem sehr professionell und ist eben ein schlaues Köpfchen! Die Interviews mit Ihr machen sooo viel Freude und dauern zudem auch immer zw. 3-4 h. Oh man, was wir da schon alles beredet hatten, voll krass und super lustig! Aber stimmt, irgendwann fand in der Lobby ein Pianospieler an in die Tasten zu hauen, da mussten wir umziehen und waren nicht ganz geräuschfrei im Hintergrund.
      So mein Bester, jetzt werde ich ein kleines Päuschen einlegen und später wieder im Blog vorbeischauen, hab Spaß und genieß den Feierabend. Ich drück Dich fest und freu mich schon auf Deine nächsten Zeilen. Bussi, Deine Jana.

      • Tobias sagt:

        Hallo mein Schatz,

        schön wieder von Dir zu lesen :-)
        Naja, die Welt ist ein bisschen größer als Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Berlin, aber es stimmt, die letzte Zeit war ich viel unterwegs. In Deine alte “Heimat” nach Lüneburg bin ich nicht gekommen. Meine Arbeit führte mich mehr in die Südheide zwischen Wolfsburg, Gifhorn und Wittingen. Doch da gibt’s auch viele schöne Ecken, z.B. am Mittelland- und Elbe-Seitenkanal, abwechslungsreiche Waldgebiete und auch noch ein paar richtige Heideflächen. Da meine Schwester in der Gegend wohnt, hatte ich für die Zeit gleich ein komfortables “Basislager”.
        Sonst sehe ich sie immer nur 2-3mal im Jahr.
        Mit Dir zusammen auf Tour gehen würde ich gerne – doch das weißt Du ja und vielleicht klappt es auch tatsächlich mal.
        Im Moment sind bei mir wieder Orchideenwiesen aktuell. Habe heute mit der Mahd am Gegenstein bei Ballenstedt begonnen und nach 9 Stunden Schuften mit den Freischneidern hatten wir (zu zweit) bereits die Hälfte der Flächen am Südhang geschafft. Morgen noch einmal das selbe Programm und dann am Freitag die Flächen beräumen. Samstag dann ein Arbeitseinsatz in der Lehde im Burgenlandkreis, Sonntag steht der Schierberg bei Ballenstadt auf dem Programm,… Du merkst, ich bin auch die kommenden Tage ständig on Tour. Die aktuellen Arbeiten auf den verschiedenen Orchideenwiesen dienen alle der Vorbereitung des Austriebs der Herbstwendelorchis, die dann ab Mitte August hoffentlich zahlreich auf den Flächen blühen wird (wenn Du neugierig bist, auf dem Septemberblatt findest Du ein paar Fotos der filigranen Blütenrispen aus dem letzten Jahr).

        Auf das Fantreffen freue ich mich schon sehr – und Du hast recht, nicht zu viel vorneweg verraten… Überraschungen sind immer (meistens) wes Schönes :-)

        Nun erst mal eine Gute Nacht
        Ich drück Dich, ein dicker Kuss und liebe Grüße
        Dein Tobias

  5. patrick sagt:

    guten abend jana:)
    danke für deine xxl-antwort und deine klasse meinung.zum teil sehe ich das genau so wie du aber wünscht du dir trotz allem nicht mal irgendwann einen partner? ich finde du bist so perfekt wie du bist:) was machst du denn in sachen ernäherung und pflege so für dich?ja mein umzug war schon spannend .bist du innerhalb berlins umgezogen? ja zu kieler woche lohnt es sich immer hierher zu kommen .vielleicht klappt dass mal bei dir:)
    jetzt wünsche ich dir noch ein schönes rest-we:)
    lg und kuss patrick:)

    • Hey Patrick,
      vielen lieben Dank für Deine Zeilen hier. Und klar, manchmal gibts einfach Themen, zu denen könnte ich Bände schreiben. Klar, wenn der Richtige in mein Leben tritt, werde ich bestimmt nicht nein sagen, doch ein Leben als Single ist eben auch nicht schlecht. Jeder beurteilt dies sicherlich und vorallem nach dem eigenen Lebenslauf. Die Leute, die stets und lange in einer Beziehung waren, können meist nicht allein sein und die Langzeit-Solisten haben es schwer, sich zu binden. Und beim Thema Pflege mache ich keine großen Umstände. Ich schwöre auf regelmäßigen Sport und die blaue Nivea-Creme, wenn man sich zudem bewusst ernährt und auf ausreichend Schlaf achtet, ist das die optimale Beautykur. Ich esse aber echt alles, nur eben in Maßen, nicht in Massen.
      Supi, dass Du Deinen Umzug gut gemeistert hast, ist ja echt nicht ohne, binnen kurzer Zeit all sein Hab und Gut von A nach B zu schleppen. Und ja, ich bin beim letzten Umzug innerhalb der Stadt umgezogen, um endlich eine größere Wohnung zu haben, die 50 qm wurden langsam zu eng. Und bzgl. Kiel, mal schauen, beim nächsten Urlaub wollte ich eh mal wieder ans Meer fahren, ein Abstecher in Kiel wäre dabei vielleicht einzurichten.
      So mein Bester, mit diesen Worten verabschiede ich mich vorerst aus dem Blog und wünsche Dir einen entspannten Restmontag, lass es Dir gut gehen und sei herzlich gegrüßt, Deine Jana.

  6. roberto sagt:

    allen wünsche ich ein schönes we
    und dir wünsche ich liebe jana jenes auch und wenig streß.
    antonio ich melde mich mal bei dir tel.
    momentan keine zeit.
    lg an alle
    roberto aus stendal

    • Hallo Roberto,
      oh man, beim letzten Kommentar hab ich gedacht, Du schreibst schon im aktuellen Blogbeitrag und wusste daher mit der Zahlenangabe so gar nichts anzufangen. Nachdem ich die Augen wieder vollends sortiert hatte, hab ich jedoch gleich verstanden was gemeint war.
      So mein Lieber Stendaler Jung, das mit dem Streß kann ich sehr gut nachempfinden, also halte durch und lass Dich nicht ärgern. Dickes Bussi und herzliche Grüße, Deine Jana.

  7. antonio sagt:

    - NACHTRAG –

    Hallo Jana,

    meine Aussage zu den „Gaststätten-Events“ muss ich wohl etwas revidieren.
    Die „Extra-Treffen“ vor bzw. nach deinen Events waren immer eine Bereicherung und etwas Besonderes. Aber das funktioniert halt nur in der kleinen Gruppe.
    Was ich noch vergessen habe: Foto-Shooting und Tombola sollten schon sein. Das hat doch immer riesigen Spaß gemacht.
    Wie gesagt, ich bin auch weiterhin für zwei Fantreffen. Und der jetzige Beitrag ist auch OK.
    Das Problem für einige Unentschlossene, die gern bei uns mitmachen möchten, liegt wohl eher woanders. Da Berlin sehr dezentral liegt, schreckt wohl viele die weite Anfahrt und die damit verbundenen Kosten ab (Übernachtung?). Wer aus dem Ruhrgebiet kommt, hat da ja schon über 1000 km für hin und zurück auf dem Buckel, da ist unser Fanclub-Beitrag eher unter „Peanuts“ zu verbuchen. Für diese Fans ist deshalb vielleicht nur ein Besuch im Jahr möglich. Da sollten wir mal nach Kompromissen suchen.
    Möglich wären auch Fahrgemeinschaften, um die Kosten zu reduzieren. Dazu könnten sich Interessierte eventuell an Rüdiger wenden, um zu erfahren wer in ihrer Nähe wohnt.
    Oder wir machen mal eine Karte mit den Standorten, wo die Fans bzw. Blogschreiber zu Hause sind (Landkreis reicht vollkommen!). Natürlich nur auf freiwilliger Basis.

    Noch was zum letzen Gewinnspiel:
    Ich habe mal etwas recherchiert, wie eigentlich die einzelnen Autogrammkarten bewertet wurden.
    - Sieger ist die Karte 13 mit 3-mal 1. Platzierung + 3 Zweit-Nennungen
    - 2. Platz für Karte 1 mit 3-mal 1. Platzierung
    - 3. Platz für Karte 15 mit 2-mal 1. Platzierung
    - dann folgen gleich auf Karte 11 u. 12 mit 1-mal 1. Platzierung + 2 Zweit-Nennungen
    - lediglich 4 Karten erhielten gar keine Bewertung.

    Na, wie ich gesehen habe wirst Du ja dieses Jahr wieder auf der Venus sein. Freu!!!
    Wie hast Du das hinbekommen?
    Da lohnt sich’s wenigstens eine Dauerkarte zu kaufen!

    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag, etwas Wärme!!! und viel Spaß mit deinem Plüsch-Duo

    Liebe Grüße
    ANTONIO

    PS: bin ich denn wirklich der Einzige, der deinen Beitrag auf Couch.fm gehört hat?
    …ja, und wo sind eigentlich die anderen Stamm-Blogger?

    • Hallo Antonio,
      herzlichen Glückwunsch zum Gewinn. Yes, nun hats doch auch mal bei Dir geklappt! Tausend Dank auch für Deine lieben Zeilen hier im Blog zum Thema Fanclubtreffen. Die Anregungen und Ideen sind echt gut. Tombola, Shooting, Interview und Autogrammstunde, so denke ich zumindest auch, sollten auf alle Fälle bleiben. Jedoch könnte man eben an nur einem Fanclubtreffen im Jahr mehr machen, da das Budget mehr zulässt. Eine tolle Location zu finden ist halt nicht leicht, zumal der Preis stimmen muss. Die An- und Abreise von und nach Berlin sind dazu natürlich nicht gerade ein Schnäppchen, je nach dem, wo die Fanclubmitglieder Ihr zu Hause haben. Mein großes Manko in dieser Angelegenheit ist und war schon immer der optimale Geschäftspartner. Ganz gleich ob Firma, Manager oder Sponsor, man braucht eben die richtigen Leute im Boot, um ständig etwas Neues und Aufregendes zu liefern. Ganz allein ist es stets mühsam und kann im Grunde nicht besser werden, als das, was wir bisher geliefert haben. Ich bin sehr stolz auf Rüdiger und Brigitte, die Beiden machen den Fanclub echt dufte, und dann die ganzen Fans, die schon seit so langer Zeit Lust an diesem Event Fanclub haben: einfach super! So richtig können das wohl auch nur die verstehen, die schon lange dabei sind, es ist schon etwas Besonderes, sowohl mein privater Blog hier, als auch der Fanclub und all seine Mitglieder. Oder!?
      Zum Thema Venus: Es ist ja nun kein Geheimnis, dass ich seit Jahren nach einem seriösen und loyalen Partner suche, mit dem man im Bereich Erotik- und Öffentlichkeitsarbeit gemeinsam erfolgreich über viele viele Jahre zusammen arbeiten kann. Meine Resultate der letzten Jahr kennst Du ja, dazu muss man wohl nichts mehr sagen/schreiben. Ich bin dazu der Typ Mensch, der sich vorn rauschmeißen lässt, und zur Hintertür wieder hineinkommt, wenn ich wirklich etwas will. So halte ich die Füße nicht still, bis mein Ziel erreicht ist, darin hab ich sogar Geduld bewiesen. Details zur Venus und Zukunft halte ich jedoch super unter Verschluss, Du weißt ja, wie die Sache Österreich gelaufen ist. Eine weitere Enttäuschung möchte ich daher vermeiden und äußere mich erst, wenn alles unterzeichnet ist und somit wahrlich in trockenen Tüchern. Du verstehst!?
      So mein lieber Toni, jetzt aber erst einmal Schluss mit dem Texten, ich muss ins Tümpelchen, den Stress abduschen und schau später noch mal im Blog vorbei. Bussi an Dich, Deine Jana.

  8. patrick sagt:

    hallo jana:)
    danke für dein nette antwort:) Ich finde du siehst überhaupt nicht aus wie über 30 und mich Wundert dass so ein schöne frau wie du schon so lange single ist.am schönsten finde Ich die bilder im fotopaket zwei;)wann bist du mal wieder in voller schönheit im tv zu sehen? der umzug ist gut über die bühne gegangen:)warst du schon mal in kiel?

    SCHÖNES WE ich Drücke dich ganz fest
    lg patrick:)

    • Hallo Patrick,
      na mit dem Alter ist es echt so eine Sache, wenn ich ungeschminkt unterwegs bin halten mich die Meisten für Mitte zwanzig, dass finde ich jedoch nicht so dufte. Ich denke jedoch, es liegt vor allem daran, weil viele junge Frauen heutzutage schon wie dicke Muttis unterwegs sind. Ehrlich, wenn ich durch Berlin gehe kann ich mich nur wundern, wie frühreif viele Teens aussehen, vor allem die Mädels. Allein so eine üppige Oberweite bei den 12-16-jährigen lässt schon sehr fraulich wirken und nicht gerade mädchenhaft. Es ist eben immer eine Frage der Gesamterscheinung, Pflege, Sport und eine bewusste Ernährung inbegriffen. Klein und zierlich wirkt zudem oft auch jünger als groß und kräftig gebaut.
      Und das mit dem Singledasein ist auch eine Art von Luxus. Es hat eine Menge Vorteile, stets alles auf sich abgestimmt machen zu können. Kompromisse muss ich dabei nicht eingehen, so bin ich immer flexibel und kann mein Leben gestalten, wie ich allein es mag. Zudem sollte eine Beziehung eine Bereicherung in Herzensangelegenheiten sein, teilen ist mir wichtig, doch aushalten würde ich einen Mann nicht wollen. Je mehr man allein gestemmt hat, um so unabhängiger und freier im Geist wird man, dann ist es schwerer, den passenden Part zu finden, als wenn man jung und unerfahren ist. Tja, es hat eben alles so seine Vor- und Nachteile im Leben. Ich finde das Solodasein sehr angenehm, ich weiß auch nicht, ob ich mich für eine Beziehung sehr engagieren möchte. Allein der Gedanke Patchwork Family. Da lernt man einen Mann in den Dreißigerjahren kennen, mit Ex-Frau, Teenie-Kindern und offenen Krediten fürs Eigenheim im Schlepptau, Kinderwunsch hat er nach all dem Scheidungskrieg natürlich auch nicht mehr. Im Vergleich dazu komme ich mit 2 Katzen und einer unabhängigen heilen Welt, ohne Altlasten und Belastungen. Puh, wer will da schon tauschen oder sich anpassen, bis es weh tut.? Es ist eben nicht so einfach, alles unter einen Hut zu bekommen in dieser Welt und dabei im Privatleben noch romantisch zu sein, und dies über Jahrzehnte zu bleiben. Zudem ist ein Leben so verdammt kurz, wenn ich sehe, wie die meisten Beziehungen aneinander festhalten, ohne mit Leidenschaft bei der Sache zu sein, nur aus Angst vor Veränderung oder finanziellem Verlust. Na ja, mal schauen, vielleicht finde ich irgendwann einen Mann, der da ähnlich denkt wie ich, so könnte man sich zusammenschmeißen und einen Lebensabschnitt gemeinsam packen. Eben alles nicht so einfach, wenn mans im Detail betrachtet, wa.?
      Wann es mal wieder etwas von mir im TV zu sehen geben wird, ist momentan noch ungewiss, aber abwarten, zur Venuszeit gibts bestimmt etwas zu drehen.
      Supi, dass Dein Umzug nun überstanden ist. Mein letzter Umzug ist auch noch nicht so lange her, echt prima, wenn so ein Spagat Geschichte ist und man erst einmal durchatmen kann. Kiel kenne ich noch nicht, wäre aber bestimmt eine Reise wert.
      Also dann mein Lieber, mit diesem XXL-Kommentar verabschiede ich mich vorerst. Dir noch einen zauberhaften Restsonntag und für morgen einen entspannten Start in die neue Woche, Deine Jana.

  9. emre sagt:

    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    gewoneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeen!!! :D

    hab deine mail nicht bekommen aber hab dir ne nachricht geschickt, bitte schreib mir wenn du sie bekommst, nur so zur sicherheit.

    die bilder die du jetzt gepostet hast sind alle top! vor allem gefallen mir die ersten vier bilder, ich finde einfach kurze haare stehn dir so gut, richtig sexy!

    glg emre

    • Hallo Emre,
      nochmals meinen herzlichen Glückwunsch zum Gewinn. Der Preis ist bereits auf dem Weg zu Dir nach Österreich. Ich hoffe, die Deutsche Post braucht nicht all so lange, bis der Umschlag zugestellt ist. Über die angegebene Mailadr. konnte ich Dich nicht erreichen, gut, dass Du Dich per E-Mail gemeldet hast, so konnte ich flott alles in die Wege leiten. Ich hoffe, Du hast ein wenig Freude mit Deinem Gewinn und vielleicht klappts hier im Blogbeitrag ja erneut. Daumen drücken! Ganz lieben Dank auf für die Zeilen zu den Bildern, ja, von den kurzen Haar sind noch einige Leute begeistert, doch ich kann mich nicht überwinden, mir das Haar so weit abschneiden zu lassen, es dauert einfach sooo lange, sie wachsen zu lassen.
      Hab noch ein schönes Restwochenende und sei lieb gegrüßt, Deine Jana aus Berlin.

  10. Rull sagt:

    Hallo Jana !!

    Was wirst Du denn dieses Jahr auf der Venus genau machen ????
    Eigene Shows ???? Das wäre gut !

    LG

    • Hallo Rull,
      ich grüße Dich. Auf der Venus bin ich für Pressearbeiten, Fotos und Autogrammstunden. Ob ich in 2013 Shows machen werde, hängt einzig von der Organisation ab. In 2011 hatte ich mich allein mit all den großen Kostümen abgeschleppt, die Leute vom Fanclub halfen mir noch dabei, doch so ein Irrsinn für 15 min. Show tue ich mir so nicht noch einmal an. Wenn man einen festen Stand hat, dann kann man die Sachen dort deponieren, dann ist das Bühnenprogramm ne einfache Sache, abwarten. Also mal schauen, was sich einrichten läßt, sobald ich es weiß, steht der komplette Terminplan auf meiner Seite hier.
      Mit lieben Grüßen aus der Ferne, lass es Dir gut gehen, Deine Jana.

  11. Pärchen_Franken sagt:

    Hallo Jana,

    wir freuen us sehr, mal wieder was Neues von Dir zu lesen und hoffen, Du erinnerst Dich noch an uns. Schön, dass es Dich noch gibt. Ach ja, wir werden dieses Jahr bei der Venus erscheinen :)

    Liebe Grüße
    Alex, Markus und die Graue

    • Hallo Alex und Markus. Und eine Hallo an die süße Graue.
      Aber natürlich, ich erinnere mich noch sehr gut an Euch. Im Grunde hab ich ehe ein gutes Gedächtnis und vergesse nur selten, obwohl ich manche Begegnungen gern aus dem Lebenslauf streichen würde, aber sicherlich nicht Euch. Und spitze, ich bin in 2013 auch wieder auf der Venus vertreten, allerdings wohl nur für Pressearbeiten und Autogrammstunden. Ob ich Shows machen werde, weiß ich derweil noch nicht. Es ist immer so stressig, mit den großen Kostümen allein über die irre volle Messe zu laufen, mal abwarten, ob ich mir das antun mag. Auf jeden Fall sehen wir uns dort, sobald ich meinen Terminkalender für die Messezeiten habe, stehts hier unter Termine.
      So meine Lieben, dies für den Augenblick, ich wünsche Euch noch einen kuschligen Restsonntag, lasst es Euch gut gehen und fühl Euch gedrückt, Eure Jana.

  12. Charly sagt:

    Hi Jana.Mir würde bein Fantreffen ein Shooting gefallen z b Du .als Sekrätärin mit Rock,Bluse und Strapse oder auch den ein oder anderen Fetisch wär nett oder Du als sexy Hausmädchen.Viele Grüße und Tschüss.

    • Hallo Charly,
      vielen lieben Dank für Deinen Beitrag hier. Und ja, bzgl. Fetisch hatten wir beim letzten Treffen schon gesprochen, also ich hab die Schränke voll und kann dahingehend ordentlich Outfits liefern, mal schauen, was wir dazu am 03. August anstellen können.
      Ich hoffe, Du hattest ein super Weekend und kommst locker in die neue Woche, mit herzlichen Grüßen aus der Hauptstadt, Deine Jana.

  13. antonio sagt:

    …zuerst: Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!!!
    …Jana, da kannst Du ja doch das Geschenk für Hobbyfotograph gleich selbst vorbei bringen ;-)

    Liebe Jana,

    eigentlich wollte ich ein bisschen im Garten arbeiten, aber dann überraschte mich der Regen und zeitgleich meldete mir mein Smartphone einen neuen Blog-Beitrag. Also schnurstracks nach Hause und einen Kommentar schreiben.
    Ja, wir hatten ja nun schon die verschiedensten Varianten zum Fanclubtreffen.
    Am besten hat es mir immer im „Cafe Viridis“ gefallen, da waren wir wenigsten unter uns und konnten tun und lassen was wir wollten. Da klappt es auch mit der Kommunikation.
    Ganz toll fand ich auch unsere Busfahrt.
    Was ich überhaupt nicht mag, sind die Gaststätten-Events, da geht es permanent nur um Essen und Trinken und die Kommunikation ist je nach „Sitzordnung“ für manche Gäste dann nur noch Glückssache.
    Also, lieber sitze ich mit Dir und den anderen Fans auf ner Decke, oder einer morschen Bank im Park und lausche deinen Gesprächen, so in der Art, wie auf „couch.fm“.
    Eventuell auch im Tierpark, oder am Müggelsee?
    Und großes Essen in den paar Stunden, muss auch nicht unbedingt sein. Vielleicht bringt jeder was von uns mit und wir machen ein großes Picknick, so könnten wir unser Geld für wichtigere Sachen sparen.
    Nur mit ner eventuellen Show hätten wir in der Öffentlichkeit wohl etwas Schwierigkeiten.
    Ja, und für ein Treffen im Winter, wären wir wohl doch wieder auf eine feste Behausung angewiesen!?!
    Das absolute Highlight, wäre natürlich so ein Treffen, wie wir es in Ohrdruf hatten.
    Was ich gar nicht gut fände, wenn wir nur noch 1 Treffen im Jahr machen würden. Das bringt uns nicht näher, sondern entfernt uns immer mehr. Lieber nicht so üppig, aber dafür öfters.
    Was den Fanclub-Beitrag betrifft, der ist ja weiß Gott nicht zu hoch gegriffen. Im Gegenteil: ich würde zur Not auch noch mehr ausgeben. Diese Summe geben doch sicher manche Leute in einer Woche für Zigaretten oder irgendwelche Flüssigkeiten aus.

    Ja, was können wir zum Treffen machen?
    - Du unterhältst uns in deiner unnachahmlichen Art und Weise!
    - wir dürfen fragen, was wir noch nicht wissen.
    - da wo es möglich ist darfst Du auch mal wieder eine Show machen!
    - vielleicht ließt Du ja auch mal eine Passage aus deinem Tagebuch vor?
    - oder wir machen mal eine Bootsfahrt auf dem Müggelsee?
    - Du darfst auch noch mal ein paar Fotos aus deiner Jugendzeit mitbringen!

    Sicher habe ich noch was vergessen – aber dann melde ich mich wieder.
    Bin schon gespannt auf die Vorschläge und Meinungen der anderen User.

    Ich wünsch Dir noch einen schönen Feierabend und ein paar Knuddeleinheiten für Dein Plüsch-Duo

    mille baci, il tuo ANTONIO

    PS: zu couch.fm habe ich Dir ja schon im vorigen Blog was geschrieben.

    PS2: speziell für Hobbyfotograph: ich und ein anderer Fan wohnen ja nicht weit von Dir. Wenn Du Lust hast, mal zu einem Jana-Event mitzukommen, dann melde Dich einfach.

    • Hallo Antonio,
      ganz lieben Dank für Deine Zeilen hier. Und stimmt, ein Gewinner aus Eisleben ist echt verrückt und gleichwohl genial gezogen. Zum FCT werden wir das Cafe Viridis nicht mehr nehmen können, da sich dort die Regeln geändert haben, in Bezug auf die Zeiten, die Gage und das Dabeisein der Geschäftsführung. Aber Alternativen haben wir bereits ausgekundschaftet, da gibts viele schöne Dinge in Berlin.
      Die Gaststättentreffen waren ja gedacht, um alle gemütlich an einen Tisch zu bekommen. Irgendeine Location zum Treffen braucht man halt und eine Locationgage ist für ein Treffen zwischendurch finanziell nicht einzurichten. Eine gewisse Sitzordnung lässt sich leider nicht vermeiden, da ich ansonsten zu sehr gequetscht werde, es ist eben nicht machbar, 20 Leute direkt neben mich zu setzten, da bekomme ich Platzangst und das ist auch nicht im Sinne der Sache. Allein beim Fotographieren ist es schwer, die Leute so zu positionieren, dass man sich nicht zu eng aneinander baut, alles Erfahrungswerte. Wir bräuchten eher eine Art Theater, wo ich von der Bühne aus in die Zuschauerränge agieren kann. Eine Parkbank wäre für mich ein reinster Horror, da würde ich nur umzingelt werden. 20-30 Leute, 1 Parkbank, das klappt nicht, aber ich weiß, worauf Du hinaus willst. Die Idee mit dem Picknick finde ich echt super, dabei muss man halt nur super Wetter erwischen, ansonsten echt genial. Nacktshooging und Show im Freien geht gar nicht, das ist ne Sittenwidrigkeit, doch shooten kann man alternativ in knappen Kleidern. Ich glaube jedoch, Ohrdruf ist an einer Wiederholung nicht interessiert, zumindest wurde auf Nachfrage nicht reagiert.
      2 Treffen im Jahr gefallen mir auch besser, so sind die Mitglieder nicht an ein einziges Datum im Jahr gebunden, sondern haben die Chance auf die Auswahl. So mein Lieber, Deine Idee sind bewahrt, Du bist zudem natürlich wieder mit im Lostopf, jetzt muss ich aber vorerst Schluss machen und in die Federn krabbeln, sonst komm ich morgen voll müde zur Arbeit. Eine gute Nacht Dir und herzliche Grüße, bis bald im Blog, Deine Jana.

  14. sven sagt:

    hallo jana,

    ich bin total glücklich das ich einer der gewinner von deinen gewinnspiel bin,ich hätte echt nicht gedacht das ich das glück habe.es ist übrings das erste mal das ich was bei einen gewinnspiel gewonnen habe.und dann auch noch was von dir es ist heute wohl mein glückstag:-) ich würde auch mal gerne bei einen fanclubtreffen von dir teilnehmen.denn ich würde dich gerne mal live und in farbe sehen und etwas mit dir reden.diese jahr wird es wohl leider nicht gehen,aber fürs nächste fanclubtreffen werde ich es mir vornehmen.also hast du bald einen person mehr in deinen fanclub:-) ich wünsche dir noch eine schöne woche.meine hat ja sehr gut angefangen mit den gewinn;-)

    lg sven

    • Hey Sven,
      ich gratuliere, wahrlich verdient hast Du Dir Deinen Gewinn ja. Genial, dass Du auch hier zum allerersten mal etwas gewonnen hast. Na ja, vielleicht klappts in diesem Blogbeitrag erneut. Ich halte die Daumen und bin gespannt, was der 15. Juli in der Auslosung bringen mag.
      Wenn Du Lust auf den Fanclub hast, dann mail einfach an Rüdiger, seine Kontaktdaten findest Du ober unter “Fanclub”. Und ganz gleich in welchem Jahr Du Zeit dafür findest, wir freuen uns immer über neue Mitglieder und alle Fanclubtreffen sind so gemacht, dass sich jedes einzelne Treffen davon lohnt.
      Also dann, ich hoffe, Du hattest einen super Kinoabend und kommst fit in den Dienstag, alles Liebe aus Berlin sendet Jana.

      • sven sagt:

        hallo jana,

        ja mal sehen ob ich vieleicht nochmal gewinne am 15 juli da ist ja mein geburtstag.vieleicht bringt das mir ja wieder glück,normal sollte mann sein glück ja nicht zu oft herausforden.aber bei diesen sexy preisen muß ich es nochmal versuchen:-) ja ich werde mich mal bald mit rüdiger in verbindung setzten.also der kinoabend war super der film ist echt klasse,bin jetzt schon gespannt auf teil 2:-) was war denn der letzte kinofilm den du gesehen hast? ich wünsche dir noch einen schönen dienstag.

        liebe grüße von herne nach berlin

        sven

        • Hallo Sven,
          ganz lieben Dank für Deine Zeilen hier. Ach ne, da hast Du am 15. Juli 2013 auch noch Geburtstag, das nenne ich mal eine Eingebung. Na auf jeden Fall bist Du jetzt wieder mit im Lostopf und ich bin total gespannt, wer am 15. Juli das Rennen macht und die Gewinne nach Hause gesandt bekommt.
          Mein letzter Kinofilm war “Der Hobbit”, doch “Ich, einfach unverbesserlich 2″ muss ich auf alle Fälle noch sehen. Also mein nächster Kinobesuch ist nicht mehr lange hin. Und prima, wenn Du Lust aufs Fanclubtreffen hast, dann meld Dich einfach bei Rüdiger, wann immer Du magst, es wiederholt sich ja eh alle Jahre wieder und ist stets ein Erlebnis.
          So mein Lieber, diese Zeilen für den Moment, mit einem herzlichen Gruß aus dem trüben Berlin, hab morgen einen entspannten Start in die neue Woche, Deine Jana.

Social Bookmark
Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark Twitter
Bookmark bei Favoriten Bookmark bei Facebook Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Google